Aktuelles

ILG Mieterbefragung

07.04.2020
Sandra Zengerling
Sandra Zengerling s.zengerling@argentus-re.com
Die Erwartungen sind hoch – Händler sorgen sich um ihre Nebenkosten

Die jährliche erhobene Mieterbefragung von ILG und HBB hat einen besonderen Stellenwert, ist sie doch die einzige direkte Erhebung dieser Art, in der Händler angeben, welche Leistungen sie von ihren Vermietern erwarten – und ob ihre Vermieter diese Erwartungen tatsächlich erfüllen werden. Und es zeigt sich: Die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit ist in den meisten der zwölf Punkte, zu denen die Händler befragt wurden, relativ groß. Am größten war sie allerdings bei der Frage nach der Optimierung der Nebenkosten. Nicht nur, dass die Händler ihren Nebenkosten im Vergleich zu anderen Herausforderungen erstmals die größte Bedeutung überhaupt beimessen. Gleichzeitig fühlen sich die Händler in diesem Punkt am wenigsten vom Management ihrer Handelsflächen unterstützt. Damit löst die Nebenkostenfrage den Punkt „Individuelle Lösungen bei Flächenzuschnitt und Miete“ ab, die in der Mieterbefragung aus dem Vorjahr noch auf dem ersten Platz landete.
Das diesjährige Ergebnis zeigt, dass das Problembewusstsein der Mieter für ihre Nebenkosten wächst. Positiv gedacht zeigt es aber auch, dass Vermieter mit der Stellschraube Nebenkosten am meisten für die Zufriedenheit ihrer Mieter herausholen können.