Newsroom

Westbridge eröffnet Standort in Warschau – Danuta Grzywacz zum Country Head Poland berufen

09.05.2022
admin-my my@paulvetter.de
Der ESG- und Betriebskostenexperte Westbridge Advisory (Westbridge) hat in der polnischen Hauptstadt Warschau im April 2022 einen neuen Standort eröffnet. Dieser liegt am Rondo ONZ 1 und wird von Danuta Grzywacz geleitet. In ihrer Funktion als Country Head Poland berichtet sie künftig direkt an Hajo Engelke, Managing Director bei der Westbridge Advisory International AG. Investoren und Asset Manager polnischer Immobilien profitieren somit fortan von der Westbridge-Expertise vor Ort. Neben einem bereits bestehenden Büro in Zürich ist die internationale Sparte von Westbridge durch die polnische Zweigstelle europaweit nun an zwei Standorten außerhalb Deutschlands vertreten. Damit strebt das Unternehmen an, die erarbeitete Vormachtstellung in der Nachhaltigkeits- und Energieeffizienz-Beratung für die Immobilienbranche zu festigen. Die studierte Finanz- und Managementexpertin Danuta Grzywacz startete im Jahr 2002 ihre berufliche Laufbahn als Senior Sales Specialist bei der Bank BPH in Polen. Vier Jahre später wechselte sie zur Raiffeisen Bank Polska. Nach weiteren Stationen, u.a. als Business Development Manager beim Servicedienstleister econocom, sammelte Grzywacz Erfahrungen im Bereich der digitalen Transformation. Bei ihrer letzten Station als Director bei Jones Lang Lasalle (JLL) in Warschau, bei der sie mitunter die Bereiche Sales Management and Clients Growth mitverantwortete, erkannte sie ihr Faible für Nachhaltigkeit in der Immobilienbranche. Dies veranlasste Grzywacz, sich verstärkt mit der Net-Zero-Thematik zu beschäftigen und den Wechsel zum ESG-Experten Westbridge zu forcieren. Danuta Grzywacz sagt: „Unser Ziel ist es, das Bewusstsein für ESG in Polen grundlegend zu erhöhen und Westbridge als strategischen und operativen Experten auf diesem Gebiet noch stärker zu positionieren. Dabei ist es unser Anspruch, unsere bisherigen Mandate in Polen weiter auszubauen und gleichzeitig unseren Kundenstamm um wichtige Akteure im gewerblichen Immobiliensektor zu erweitern.“ „Mit unserer Vertretung in Polen treiben wir unser europaweites Wachstum voran. Der neue Standort in Warschau ermöglicht es uns, diesen für uns so wichtigen Markt zu erschließen und mit mehr Nähe zum Kunden die Betreuung zu intensivieren“, ergänzt Hajo Engelke, Managing Director bei Westbridge. „Wir freuen uns, mit Danuta eine ausgewiesene Expertin für unser Haus gewonnen zu haben. Mit ihrem Erfahrungsschatz wird sie unser Team hervorragend ergänzen.  Danuta wird uns helfen, am polnischen Markt weiter Fuß zu fassen und unsere Kunden auf dem Pfad gen Klimaneutralität zu begleiten.“
This site is registered on wpml.org as a development site.